Nazi-Schmierereien: Welle der Solidarität und Empörung

Serie rechter Übergriffe reisst nicht ab

420px-solidaritaet

Zum zweiten Male innerhalb weniger Wochen war ein Wohnhaus in Gelsenkirchen Ziel von Nazi-Schmierereien. Die gegen das Gelsenkirchener Ehepaar Heike und Andreas Jordan gerichteten Anschläge haben für breite Empörung weit über Gelsenkirchen hinaus gesorgt und eine Welle der Solidarität mit den Betroffenen ausgelöst. Nach der jüngsten Attacke war ein lebhaftes, überregionales Echo in Fernsehen, Radio, Zeitungen und sozialen Netzwerken die Folge. Am Samstag wurden die Hass-Symbole von Vertreter*innen des Gelsen-kirchener Bündnis gegen Krieg und Faschismus überstrichen. In einer Pressemitteilung des Bündnisses heisst es: „Wir fordern erneut und eindringlich alle politisch Verantwortlichen und insbesondere auch die Gelsenkirchener Polizeipräsidentin Heselhaus-Schröer dringend auf sich aktiv dafür einzusetzen, dass sich die gewalttätige Nazi-Szene in GE nicht weiter etabliert. Gelsenkirchen darf kein zweites Dortmund werden, wo es häufig zu tätlichen Übergriffen von Neo-Nazis auf Migranten und Antifaschisten kommt.“

Begonnen hatte die Reihe von Übergriffen und Anschlägen gegen das Ehepaar Jordan bereits im April letzen Jahres, als eine Gruppe NeoNazis einen von Andreas Jordan geführten Stolperstein-Rundgang in Gelsenkirchen störte.

Siehe u.a. auch hier:
WDR: Gelsenkirchenerin von Neo-Nazis bedroht
WAZ: Nazi-Attacke – Erneut Nazisymbole an Hauswand und -tür in Gelsenkirchen
SAT1/NRW: Von Nazis angegriffen
WAZ: Resolution gegen Nazi-Schmierereien
Der Regenbogenwald – Hilfe zur Selbsthilfe e.V.: Da geht einem doch der Mut hoch!
Antifaschistisches Gelsenkirchen: Erneut Nazi-Schmierereien in Horst übermalt – Breite Solidarität für die Jordans

RTL West: Nazi-Schmierereien in Gelsenkirchen

Dieser Beitrag wurde unter Gelsenkirchen Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Nazi-Schmierereien: Welle der Solidarität und Empörung

  1. Pingback: Erneut Nazi-Schmierereien in Horst übermalt – Breite Solidarität für die Jordans | Antifaschistisches Gelsenkirchen

Schreibe einen Kommentar