Archiv der Kategorie: Kultur Gelsenkirchen

Unter verbranntem Himmel

Autorenlesung mit Greta Sykes Am Mittwoch, 22. Februar 2017 liest Autorin Greta Sykes ab 19.30 Uhr im Kulturraum „die flora“ in Gelsenkirchen, Florastraße 26, aus ihrem Roman „Unter verbranntem Himmel“. Die Gelsenkirchener Buchhandlung Junius wird die Lesung mit einem Büchertisch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kultur Gelsenkirchen, Stadtgeschichte Gelsenkirchen | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Nazi-Raubkunst: Verhalten der Stadt Gelsenkirchen beschämend

Kunstwerk zurückgeben – ohne Wenn und Aber Warum wird das Bild „Bacchanale“ von Lovis Corinth aus ehemals jüdischem Eigentum nicht einfach ohne „Wenn und Aber“ an die rechtmäßigen Erben zurückgegeben? Was immer die Erben mit dem Bild vorhaben, hat die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kultur Gelsenkirchen | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ausstellung kann ausgeliehen werden

Dokumentarische Ausstellung „Vergeben muss man, aber Vergessen ist unmöglich…“ – Ausleihe möglich Insbesondere jungen Menschen ermöglicht die dokumentarisch angelegte Ausstellung durch ihren starken, lokalen Bezug einen besonderen Zugang zur Ausgrenzung, Verfolgung und Vernichtung unter der Nazi-Diktatur. In der Vor- und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kultur Gelsenkirchen | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Internationales Kinderfest in Gelsenkirchen

Interkultureller Austausch contra rassistische Hetze Am 28. April 2012 findet in Gelsenkirchen-Buer in der Realschule an der Mühlenstrasse 15 von 14-18 Uhr ein Internationales Kinderfest statt. Angelehnt ist das Fest an den „Internationalen Tag des Kindes“, der traditionell in der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kultur Gelsenkirchen | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Rainer Vollath – Erste Lesung im Ruhrgebiet

Schwule Männer im KZ Am Freitag Abend las Rainer Vollath im Gelsenkirchener Kulturraum „die flora“ aus seinem Buch „Zwei Lieben“ – es war seine erste Lesung im Ruhrgebiet. Der Roman erzählt die Lebens- und Leidensgeschichte des jungen Fritz Weiss. Fritz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kultur Gelsenkirchen | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Erinnerung wach halten

Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus Die “Woche der Erinnerung” fand am Freitagabend mit einem Schweigegang durch die Bahnhofstraße und der daran anschließenden Gedenkveranstaltung „Gelsenkirchener Lichter“ ihren Abschluss. Der Tag des Gedenkens an die Befreiung der Überlebenden des Vernichtungslagers Auschwitz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kultur Gelsenkirchen | Hinterlasse einen Kommentar

Woche der Erinnerung in Gelsenkirchen

Internationaler Holocaust-Gedenktag 2012 Der Internationale Holocaust-Gedenktag, der am 27. Januar europaweit begangen wird, erinnert an alle Menschen, die Opfer des nationalsozialistischen Rassen- und Größenwahns geworden sind. An diesem Tag wurden auch die Überlebenden des Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz durch die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kultur Gelsenkirchen | Hinterlasse einen Kommentar

Wider dem Vergessen

20. – 27. Januar 2012 – Woche der Erinnerung – Gelsenkirchener Lichter 70. Jahrestag der „Wannsee-Konferenz“ – Auf der „Wannseekonferenz“ vom 20. Januar 1942 kamen 15 hohe Vertreter von NS-Verfolgungsbehörden und Parteidienststellen zusammen, um den bereits begonnenen Holocaust an den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kultur Gelsenkirchen | Hinterlasse einen Kommentar

Theater-AG nimmt Fahrt auf

Freie Bühne Gelsenkirchen soll auch Begegnungsort werden Mit der Gründung eines gemeinsamen Theaterprojektes gehen Hans Rüther und der Gemeinnützige Verein Gelsenzentrum jetzt neue Wege. Die Theater-AG „Freie Bühne Gelsenkirchen“ will sozialkritisches und kulturübergreifendes Theater machen. Neben den Theater-aufführungen bietet die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kultur Gelsenkirchen | Hinterlasse einen Kommentar

Späte Ehre für Kurt Neuwald

Gemeindesaal wird nach Kurt Neuwald benannt Am 23. November 2011 wäre Kurt Neuwald 105 Jahre alt geworden. Jetzt wird ihm posthum „späte Ehre“ zuteil. Der Saal  im jüdischen Gemeindezentrum wird bald seinen Namen tragen. Bereits im Februar 2007 war das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kultur Gelsenkirchen | Hinterlasse einen Kommentar