Monatsarchive: Mai 2008

Video

Reise nach Buchenwald Film von der Gedenkveranstaltung zum 62. Jahrestag der Selbstbefreiung des KZ Buchenwald am 15. April 2007. Ehemaligen Häftlinge singen das „Buchenwaldlied“. Erfahren Sie mehr über das KZ Buchenwald – Auch in Gelsenkirchen befand sich ein Außenlager des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Videos | Hinterlasse einen Kommentar

Mahnmal für Homosexuelle NS-Opfer eingeweiht

Am 27. Mai 2008 wurde in Berlin das Mahnmal für die schwulen und lesbischen Opfer des Nationalsozialismus eingeweiht. Mehr als 500 geladene Gäste waren gestern anwesend, als Kulturstaatsminister Bernd Neumann im Berliner Tiergarten das Mahnmal einweihte. „Mit der heutigen Einweihung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Über den Tellerrand | Hinterlasse einen Kommentar

Gedenktafel in Buchenwald

Die Gedenktafel mit den Namen der 15 aus Gelsenkirchen stammenden und in Buchenwald ermordeten Juden wird am Dienstag, 10. Juni 2008 im Krematorium in Buchenwald aufgestellt. Zurzeit ist diese Tafel in der Gesamtschule Ückendorf zu sehen, nachdem sie von Schülern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kultur Gelsenkirchen | Hinterlasse einen Kommentar

Stolperstein-Künstler Gunter Demnig geehrt

Der Kölner Künstler Gunter Demnig ist neben vier anderen Preisträgern in Berlin von der Bundesregierung als „Botschafter für Demokratie und Toleranz“ ausgezeichnet worden. Mit seinen „Stolpersteinen“ gebe Demnig den Opfern des Nationalsozialismus ein Gesicht, hieß es in der Würdigung. Gunter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Über den Tellerrand | Hinterlasse einen Kommentar

Halfmannshof will nun doch aufarbeiten

Die Entscheidung der Halfmannshöfener, nun doch die „Vergangenheit der Künstlersiedlung 1933-1945“ aufzuarbeiten, hätte ich mir persönlich „etwas früher“ gewünscht… Wie sagte der damalige südafrikanische Justizminister Dullah Omar im Jahr 1994: „Wenn die Wunden der Vergangenheit heilen sollen, sind das Aufdecken … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stadtgeschichte Gelsenkirchen | Hinterlasse einen Kommentar

Denkmal für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen

Übergabe an die Öffentlichkeit: Dienstag, 27. Mai 2008, 13 Uhr Viele Jahrzehnte waren die homosexuellen NS-Opfer in Deutschland aus der offiziellen Gedenkkultur ausgeschlossen. Sie wurden von Entschädigungszahlungen ausgegrenzt. § 175 StGB, der sexuelle Begegnungen unter Männern unter Strafe stellte, blieb … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Über den Tellerrand | Hinterlasse einen Kommentar

Polizei registriert drastischen Anstieg rechtsextremer Straftaten

Trauriger Rekord bei rechter Kriminalität: Die Bundesregierung meldet für März 2008 die höchste Monatszahl einschlägiger Straftaten seit mindestens sechs Jahren. Laut Tagesspiegel registrierte die Polizei bundesweit 1311 rechte Delikte, im März 2007 waren es ’nur‘ 853. Laut taz ereignet sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gelsenkirchen Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

“Zug der Erinnerung” zurück in Deutschland: Wie kann die Erinnerung lebendig gehalten werden?

OSWIECIM/CHEMNITZ – Auf der Rückfahrt von der Gedenkstätte Auschwitz traf der „Zug der Erinnerung“ am Mittwoch (14.5.2008) in Chemnitz ein. Dort ist an zwei Aufenthaltstagen ein umfangreiches Begleitprogramm geplant. Prof. Dr. Wolfgang Benz (Zentrum für Antisemitismusforschung/ Berlin) wird über die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Über den Tellerrand | Hinterlasse einen Kommentar

Tod der Widerstandskämpferin Irena Sendler

Die ehemalige polnische Widerstandskämpferin und Retterin von 2500 jüdischen Kindern, Irena Sendler, ist tot. Sie starb im Alter von 98 Jahren in Warschau, wie das polnische Radio berichtete. Sendler war Mitglied der Untergrundorganisation „Zegota“, die während der deutschen Besatzung im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Über den Tellerrand | Hinterlasse einen Kommentar

Zug der Erinnerung erreicht Oswiecim/Auschwitz

Ankunft in der Gedenkstätte Auschwitz Erinnerungen an die deportierten Kinder und Jugendlichen werden im Lager niedergelegt Oswiecim/Auschwitz Nach einer zehnstündigen Reise von Görlitz über Zgorzelec und Wroclaw erreichte der „Zug der Erinnerung“ am Abend des 7. Mai Oswiecim (Auschwitz). Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Über den Tellerrand | Hinterlasse einen Kommentar