Monatsarchive: November 2008

Die Luftangriffe am 6. November 1944 auf Gelsenkirchen

Nekropole Gelsenkirchen-Schalke Ein Augenzeugenbericht von Joseph P. Krause: „Ginge es nicht um den Massenmord an Zivilpersonen bei der größten Tragödie Gelsenkirchens, als ganze Stadtteile unter Bombenteppichen zu gigantischen Trümmerbergen mutierten, als Menschen in grauenhaften Flammenmeeren mit markerschütternden Todesschreien zu namenlosem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stadtgeschichte Gelsenkirchen | Hinterlasse einen Kommentar

Neonazis wollten zur “Reichspogromnacht” aufmarschieren

Im Vorfeld des 70. Jahrestages der Pogromnacht im Jahr 1938 wollen Neonazis in Aachen provokativ gegen die „einseitige Vergangenheitsbewältigung“ aufmarschieren. Aktuell mobilisiert Axel Reitz aus Köln für den Aufmarsch, berichtet der blick nach rechts. Reitz war demnach erst im April … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Über den Tellerrand | Hinterlasse einen Kommentar

70 Jahre danach – 9. November 2008 in Gelsenkirchen

Aufruf der Demokratische Initiative gegen Diskriminierung und Gewalt, für Menschenrechte und Demokratie zur Gedenkveranstaltung am 9. November 2008 in Gelsenkirchen Anschließend: Gelegenheit zur Besichtigung der Ausstellung „Du gehst mich an – Juden und Christen in Westfalen auf dem Weg zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stadtgeschichte Gelsenkirchen | Hinterlasse einen Kommentar