Monatsarchive: Dezember 2008

Die Jungritterschaft St. Martin in Gelsenkirchen-Schalke 1950-1953

Der Grundstein wurde in Gelsenkirchen-Schalke gelegt Geistiger Vater eines Projektes, aus der sich die heutige „Aktion Dreikönigsingen“ entwickelt hat, war Joseph P. Krause aus Gelsenkirchen-Schalke. Eine Idee, ein herausragendes Beispiel der sozialen Fürsorge für Bedürftige, die um die Welt ging. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stadtgeschichte Gelsenkirchen | Hinterlasse einen Kommentar

Rechte Straftaten nehmen stark zu

Steigerung um 30 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum Die Zahl rechtsextremistischer Straftaten wird in diesem Jahr voraussichtlich einen neuen Höchststand erreichen. Nach den vorläufigen Zahlen des Bundesinnenministeriums wurden in den ersten zehn Monaten von den Landeskriminalämtern 11.928 rechtsextremistisch motivierte Delikte registriert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Über den Tellerrand | Hinterlasse einen Kommentar

“Platz der Menschen” in Gelsenkirchen?

Menschenrechte Aus Anlass des 60. Jahrestags der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte hat Amnesty International den Vorschlag gemacht, eine Ortlichkeit als „Platz der Menschen“ zu benennen. Aus Sicht des SPD-Ortsvereins Schalke böte sich das Landschaftsbauwerk auf dem Gelände Consol 1/6 in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gelsenkirchen Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar