Monatsarchive: Februar 2009

Yiddish Folk Songs – Mazzel en brooche voor de hele misjpoge!

Mazzel en brooche voor de hele misjpoge! GELSENZENTRUM, dass Portal für Stadt- und Zeitgeschichte in Gelsenkirchen, stellt auf seiner Internetpräsenz nun auch jiddische Songs vor. Ein Querschnitt durch die jüdische Musik des 20. Jahrhunderts, Schwerpunkt sind jedoch die Werke von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kultur Gelsenkirchen | Hinterlasse einen Kommentar

Vom Ursprung deutschen Reichtums II

NS-Vorgeschichte der Schaeffler Gruppe Die Schaeffler Gruppe räumt bislang verschwiegene Kriegsgeschäfte ihrer Firmengründer im NS-Reich ein. Demnach geht der heutige Konzern nicht nur auf ein Vorgängerunternehmen zurück, das 1940 billig zu erwerben war, weil sein jüdischer Eigentümer hatte fliehen müssen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Über den Tellerrand | Hinterlasse einen Kommentar

Nazi-Zeit: Zwangsarbeiter bei Schaeffler

Herzogenaurach/Erlangen (dpa) – Die Gründer des angeschlagenen Schaeffler-Konzerns, Wilhelm und Georg Schaeffler, waren während des Zweiten Weltkriegs auch in der Rüstungsproduktion tätig und hatten Zwangsarbeiter beschäftigt. Dies geht aus der Arbeit des renommierten Erlanger Historikers Prof. Gregor Schöllgen hervor, der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Über den Tellerrand | Hinterlasse einen Kommentar

Verbrannte Worte – verbotener Autor: Kurt Tucholsky (1890-1935)

Vortrag von Martina Bracke, Essen, mit anschließender Diskussion Mittwoch, 25. Februar 2009, 19.30 Uhr „Ich werde nun langsam größenwahnsinnig – wenn ich zu lesen bekomme, wie ich Deutschland ruiniert habe. Seit zwanzig Jahren aber hat mich immer dasselbe geschmerzt: dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kultur Gelsenkirchen | Hinterlasse einen Kommentar

Endlich Mahnmal

Nach jahrelangen Verzögerungen kam es in Berlin endlich zum Baubeginn des Mahnmals für die von den Nazis verfolgten und ermordeten Sinti und Roma. Die unweit vom Reichstagsgelände und vom Mahnmal für die ermordeten Juden gelegene Gedenkstätte soll im Sommer 2009 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Über den Tellerrand | Hinterlasse einen Kommentar

Annuntio vobis gaudium magnum oder der feine Herr Ratzinger

Erst waren wir alle Papst – sind wir jetzt alle Holocaustleugner? Ja ja, der feine Herr Ratzinger. Er hat sich ja ganz schön hochgearbeitet, der Herr Ratziger aus Bayern. Zuerst war er Bischof, dann Leiter der Glaubenskongregation. Die Glaubenskongregation hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Über den Tellerrand | Hinterlasse einen Kommentar

Vom Ursprung deutschen Reichtums

Kriegsgeschäfte der deutschen Unternehmerfamilie Schaeffler aus den frühen 1940er Jahren sorgen für Debatten im südlichen Polen Die Gründer der Firma, die sich derzeit um staatliche Milliardenbürgschaften bemüht, begannen ihre unternehmerischen Aktivitäten entgegen offiziellen Angaben nicht erst 1946. Vielmehr nutzten sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Über den Tellerrand | Hinterlasse einen Kommentar

Gelsenkirchen zeigt Gesicht

Gelsenkirchener Gesichter Am Anfang war die Couch – Der Betreiber des Internetforums „Gelsenkirchener Geschichten“, Heinz Niski, hatte die Idee, auf einem alten Sofa Gelsenkirchener Bürgerinnen und Bürger zu plazieren, die Menschen zu fotografieren und die daraus resultierenden Bilder künstlerisch zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kultur Gelsenkirchen | Hinterlasse einen Kommentar

Geschenk für Rechtsradikale

AUF EIN WORT – Von Rolf Potthoff Die Aufhebung der Exkommunikation des Holocaust-Leugners Bischof Richard Williamson durch den Papst war ein unbegreiflicher Fehler. Das hat das Oberhaupt der katholischen Kirche erkannt; der Vatikan distanziert sich ein ums andere Mal mehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Über den Tellerrand | Hinterlasse einen Kommentar