Monatsarchive: Januar 2012

Die Erinnerung wach halten

Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus Die “Woche der Erinnerung” fand am Freitagabend mit einem Schweigegang durch die Bahnhofstraße und der daran anschließenden Gedenkveranstaltung „Gelsenkirchener Lichter“ ihren Abschluss. Der Tag des Gedenkens an die Befreiung der Überlebenden des Vernichtungslagers Auschwitz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kultur Gelsenkirchen | Hinterlasse einen Kommentar

Erinnerung an Wannseekonferenz vor 70 Jahren

„Woche der Erinnerung“ beginnt mit Filmpräsentation Mit der gut besuchten Präsentation des Dokumentarfilmes „Nacht und Nebel“ begann am Vorabend der berüchtigten Wannsee-Konferenz in Gelsenkirchen die von Gelsenzentrum e.V. initiierte Veranstaltungsreihe  „Woche der Erinnerung“. In seiner Einführung zum Film ging Hartmut … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gelsenkirchen Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Nazis stören Kundgebung in Gelsenkirchen

Rechte Störaktion auf dem Preuteplatz Vier Jugendliche aus dem rechten Spektrum störten die wöchentlich stattfindende Montagsdemonstration auf dem Preuteplatz in der Gelsenkirchener Innenstadt. Nach Angaben der Veranstalterin hielten sich die Neofaschisten bereits längere Zeit am Rand der Kundgebung auf und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gelsenkirchen Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Großbrand: Bisher keine Hinweise auf politisch motivierte Tat

Erneute Prüfung auf rechtsradikalen Hintergrund Der oder die Täter konnten nach der Brandstiftung in einem Wohnwagen-Winterquartier in Gelsenkirchener Ortsteil Feldmark bisher nicht ermittelt werden. In der Nacht vom 4. auf den 5. November 2010 wurden in einer überwiegend von Sinti … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gelsenkirchen Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Gedenken an den Holocaust

Woche der Erinnerung in Gelsenkirchen Filmvorführungen im Kulturzentrum „die Flora“, Florastraße 28: „Nacht und Nebel“ 19. Januar 2012 Beginn 19 Uhr mit einem Vortrag von Hartmut Hering „Nacht und Nebel“ – Ein Film als Mahnmal gegen das Vergessen am Vorabend … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Veranstaltungskalender Ruhr | Hinterlasse einen Kommentar

70. Jahrestag der Deportationen von Gelsenkirchen nach Riga

27. Januar 1942 – der erste Deportationszug mit Ziel Riga verlässt Gelsenkirchen „Es ist schwer zu sagen, wer das bessere Los gezogen hat. Denn selbst die wenigen, die schließlich überlebt haben, auch sie sind für ihr Leben gezeichnet. Sie haben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Über den Tellerrand | Hinterlasse einen Kommentar

Woche der Erinnerung in Gelsenkirchen

Gedenken zum 70. Jahrestag der Wannseekonferenz Der Massenmord an den Juden sowie an den Sinti und Roma war längst beschlossene Sache und schon im Gange. Die ersten Züge mit ihrer Menschenfracht rollten bereits Richtung Osten, als die berüchtigte Wannseekonferenz am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Veranstaltungskalender Ruhr | Hinterlasse einen Kommentar

Stadtgeschichte: Das „Judenhaus“ an der Markenstrasse 29

NS-Zeit in Gelsenkirchen-Horst Die Bezeichnung „Judenhaus“ wurde in Nazi-Deutschland im Alltags- und Behördengebrauch für Wohnhäuser aus ehemals jüdischem Eigentum verwendet, in die ab Herbst 1939 ausschließlich Juden eingewiesen wurden. Diese Häuser wurden außen mit einem großen, gelben Stern gekennzeichnet. Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stadtgeschichte Gelsenkirchen | Hinterlasse einen Kommentar