Schlagwort-Archive: Synagoge

Hass und Hetze: Offener Antisemitismus bricht sich Bahn

PresseInfo Gelsenzentrum e.V. vom 16. Juli 2014: Auch in Gelsenkirchen gab es in den letzten Tagen die wohl größten antisemitischen Zusammenrottungen seit 1945. Die Polizei ließ die Demonstranten gewähren. Stadtspitze, Parteien und Verbände hüllen sich in Schweigen, haben sich bisher … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gelsenkirchen Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Antifaschisten in der Synagoge Gelsenkirchen unerwünscht?

„Nicht reinlassen“ – steckbriefähnliche Fotos in der Pförtnerloge Heute  berichtet auch die  WAZ in der Print- und der Online-Ausgabe über die Fotos von Heike und Andreas Jordan in der Synagoge Gelsenkirchen. Gegenüber der WAZ bestätigte Frau Neuwald-Tasbach, dass die steckbriefähnlichen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Über den Tellerrand | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Synagoge Gelsenkirchen: „Nicht reinlassen“

Skandal in der Jüdischen Gemeinde Gelsenkirchen Die Jüdische Gemeinde in Gelsenkirchen schreckt auch vor zweifelhaften Methoden nicht zurück. Im Stile von Fahndungsfotos wird das Pförtnerpersonal in der dortigen Synagoge angewiesen, die Organisatoren der Stolperstein-verlegungen in Gelsenkirchen, Heike und Andreas Jordan, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Über den Tellerrand | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Die Synagoge brennt! Warum hilft denn keiner?“

Erinnerung an die Opfer der so genannten „Kristallnacht“ Gelsenkirchen. Auch in diesem Jahr finden an vielen Orten in Deutschland Veranstaltungen zum Gedenken an jüdische Mitbürgerinnen und Mitbürger statt, die in der so genannten „Kristallnacht“ vom 9. auf den 10. November … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stadtgeschichte Gelsenkirchen | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar