Schlagwort-Archive: Verfolgung

Stolpersteine: Zwischen Erinnerung und Vergessen

Ein Stein. Ein Name. Ein Mensch – 19 neue Stolpersteine im August Sie liegen zwischen Erinnerung und Vergessen, die Stolpersteine des Bildhauers Gunter Demnig. 19 neue Stolpersteine verlegt Demnig am 14. August 2015 in Gelsenkirchen. Mit der Verlegung der Stolpersteine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Projektgruppe Stolpersteine Gelsenkirchen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Stolpersteine schaffen Erinnerungsorte

Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen Am Freitag, den 12. Dezember 2014 wird der Bildhauer Gunter Demnig an sieben Orten im Gelsen-kirchener Stadtgebiet 32 weitere Stolpersteine in das Gehwegpflaster einlassen – darunter der 100ste Stolperstein, der dann in Gelsenkirchen zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Projektgruppe Stolpersteine Gelsenkirchen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Tod fiel vom Himmel

Vor 70 Jahren: Bomben auf Gelsenberg Die damals 14-jährige Renee Klaristenfeld musste am 11. September 1944 einen der schwersten Bombenangriffe auf die Gelsenberg Benzin AG miterleben. In einem Transport von 2000 jüdischen Mädchen und Frauen, die in Auschwitz zur Zwangsarbeit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stadtgeschichte Gelsenkirchen | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mit Zufall und Glück überlebt

Zeitzeugin Judith Altmann: „Wenn du nicht mehr arbeiten konntest, kamst du zurück nach Auschwitz“ Judith Altmann, die heute in den USA lebt, besucht Ende August die ehemaligen Standorte von NS-Unrechtsstätten u.a. in Gelsenkirchen-Horst und Essen, in denen sie vor fast … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stadtgeschichte Gelsenkirchen, Veranstaltungskalender Ruhr | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bewältigte Vergangenheit?

Jüdische Familie Block war Eigentümer Da berichtet die WAZ Gelsenkirchen am vergangenen Samstag ausführlich über die Firmengeschichte der Fa. Rosing. Mit einem lapidaren Satz wischt die Autorin des Artikels mit leichter Hand NS-Unrecht vom Tisch, Zitat: „1937 übernahm die Familie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stadtgeschichte Gelsenkirchen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gedenkort soll am Wildenbruchplatz an Deportation erinnern

An gewaltsame Verschleppung soll dauerhaft erinnert werden Gelsenkirchen. Nach 1945 wude der Wildenbruchplatz jahrzehntelang als Kirmesplatz genutzt. An das so genannte „Judensammellager“, vom NS-Gewaltregime 1942 temporär in der dortigen Ausstellungshalle eingerichtet, wollte sich niemand mehr erinnern. Mehr als 600 jüdische … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stadtgeschichte Gelsenkirchen | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Stolpersteine für das Smartphone

Smartphone-App: „Stolperstein-Guide“ informiert über Lebens- und Leidenswege von NS-Opfern Gelsenkirchen. Seit heute liefert eine kostenlose App für Smartphones Informationen zu den Lebens- und Leidenswege von Menschen, an die in Gelsenkirchen Gunter Demnigs Stolpersteine erinnern. Mit den Stolpersteinen kehren die Namen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Projektgruppe Stolpersteine Gelsenkirchen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Stolpersteine bringen Namen zurück

Im Dezember werden weitere Stolpersteine in Gelsenkirchen verlegt Am 17. Dezember verlegt Bildhauer Gunter Demnig 9 weitere Stolpersteine in Gelsenkirchen: Ab 14.30 Uhr an der Arminstraße, Höhe Kurt-Neuwald-Platz für Lieselotte Elikan und Werner de Vries, um 15 Uhr an der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Projektgruppe Stolpersteine Gelsenkirchen, Stadtgeschichte Gelsenkirchen | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Stolpersteine: Nun glänzen sie wieder

Zeichen gegen Antisemitismus Weil die Stolpersteine im Laufe der Zeit eine Patina ansetzen, hatte die örtliche Stolpersteininitiative in Gelsenkirchen anlässlich des 75. Jahrestages der Pogromnacht zu einer Putzaktion aufgerufen. Am Nachmittag des 9. November endete die Aktion: Freiwillige Helferinnen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stadtgeschichte Gelsenkirchen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

75 Jahre nach den Novemberpogromen 1938

Es geschah vor aller Augen Die Novemberpogrome vom 9. auf den 10. November 1938 waren eine vom Nazi-Regime organisierte und gelenkte Zerstörung von Leben, Eigentum und Einrichtungen von jüdischen Menschen im gesamten „Deutschen Reich“. Bei diesen Pogromen wurden hunderte Menschen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Stadtgeschichte Gelsenkirchen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar